LOTTO Gedächtnis

INFO
STADISTICS
RECORDS
Title of test:
LOTTO Gedächtnis

Description:
LOTTO Gedächtnis

Author:
Achim2018
(Other tests from this author)

Creation Date:
19/03/2018

Category:
Others
Click 'LIKE' to follow the bests test of daypo at facebook
Last comments
No comments about this test.
Content:
1. Sie wollen einen Outer-JOIN für eine View für Suchhilfe erstellen? Welche Alternative ist richtig? ( 1 Antwort ) Pflege-View Help-View DB-View.
2. Was gilt bei einer Texttabelle zu einer Tabelle (Tabellen vollständig angegeben z.B. SMEAL und SMEALT)? (2 Antworten) die Texttabelle muss die gleichen Schlüsselfelder wie die Tabelle selbst und eines von Typ LANG haben Fremdschlüsselbeziehung muss gelten richtige Alternative falsche Alternative.
3. Was sind die elementaren Komponenten einer Suchhilfe? (3 Antworten) Das Feld, an das die Suchhilfe angebunden wird die Schnittstellenparameter (IMPORTING/EXPORTING) ob eine Selektionsbild zur Suchhilfe gehört/definiert Die Tabelle, auf die sich die Suchhilfe bezieht.
4. Sie haben eine Struktur mit dem Typ t1 definiert. Welcher Ausdruck ist richtig? (2 Antworten) TYPES str2 TYPE t1. TYPES str2 LIKE t1. DATA str1 TYPE t1. DATA str1 LIKE t1.
5. In einem Dynpro legen Sie eine Drucktaste P_SAVE zum Sichern von Daten an. Der Funktionscode 'SAV'. Wie stellt man im PAI fest, dass diese Taste betätigt war? (1 Antwort) Funktionscode/ok_code Ein Feld von Typ OK wird abgefragt Überprüfen im Feld SY-OKCODE P_SAVE-okcode P_SAVE-RETURN.
7. Welche Definitionen können Typen verwenden? (3 Antworten) Definition von Unterprogrammen Definition von Parameter für PBO-Module Definition von Methodenparameter Definition von Selektionsparameter.
8. Es sei die Klasse cl_vehicle mit Methode get_fuel gegeben. Die Methode get_fuel ist Als funktionale Methode definiert. Was stimmt? (2 Antworten) funktionale Methode hat genau einen RETURNING-Parameter funktionale Methode kann direkt für arithmetische Ausdrücke verwendet werden für funktionale Methode wird eine RETURN-Anweisung benötigt funktionale Methode kann beliebig viele Import- und Exportparameter haben.
9.Ein Programm zum Anzeigen von Rechnungen. Welche Programm-Typen? (2 Antworten) ausführbares Programm Includes Web Dynpro Subroutinenpool.
6. Haben Subscreens PBO undPAI ? Richtig Falsch.
10. DB Updates bündeln? (2 Antworten) damit, wenn der Benutzer die TA abbricht, DB konsistent gehalten wird weil nach jedem Dialogschritt eine impliziter DB-Commit Erhöhung der Performance des Programms kein impliziter DB-Commit.
12. Was ist bei allen internen Tabellen erlaubt? (3 Antworten) INSERT INTO TABLE SORT MODIFY INSERT.
13. Warum empfiehlt SAP keine Modifikationen an SAP-eigenen Programmen vorzunehmen? (2 Antworten) Wegen erleichtertem Support kein Abgleich erforderlich beim Upgrade damit das Urheberrecht von SAP gewährleistet wird wegen besserer Performance.
14. Sie haben ein Programm P1, von dem nur eine inaktive Version existiert. (1 Antwort) Von außerhalb der Entwicklungsumgebung ruft ein Programm P2 das Programm P1 auf. Es ruft immer die aktive Version auf. Nur der Entwickler selbst kann die inaktive Version sehen. Es gibt keine Zugriffsmöglichkeit von außerhalb. Sie aktivieren die inaktive Version. Die inaktive wird zur neuen aktiven Version. Aktive Version wird zur neuen inaktiven Version.
15. Wie kann man Daten aus 2 zusammengehörigen Tabellen lesen? (3 Antworten) INNER JOIN LEFT OUTER JOIN Datenbankview geschachtelte LOOP-Anweisung.
16. Ein User der die Eingabeberechtigung nicht hat, benutzt das Programm. Das Feld soll wieder eingabebereit sein. In welchem Ereignis muss man die Berechtigungsprüfung programmieren? (1 Antwort) AT LINE-SELECTION AT SELECTION-SCREEN END-OF-SELECTION START-OF-SELECTION.
17. Ein Dynpro-Feld bezieht sich auf ein Feld einer transparenten Tabelle(DB-Tabelle). Das Tabellenfeld wird mit einem Datenelement typisieret, das sich auf normalerweise auf eine Domäne bezieht. Man kann das Tabellenfeld so definieren, dass die technischen Eigenschaften beim Datenelement angegeben werden, ohne Verweis auf eine Domäne. Was ist in diesem Fall nicht möglich? (1 Antwort) Man kann die Tabelle nicht in einem DB-Join verwenden Man kann keine Suchhilfe definieren Man hat keinen Systemvorschlag bei der Fremdschlüsselbeziehung.
18. Sie haben eine Tabelle mit Flugdaten. Sie enthält das Kürzel der Fluggesellschaft im Feld CARRID. Wie können Sie aus der Tabelle scarr die Namen der Fluggesellschaft an die Tabelle ZFLIGHT anbinden. Und zwar nur die Namen, wo ein Eintrag für ZFLIGHT existiert. (1 Antwort) Die Tabelle scarr als Prüftabelle an das Prüffeld CARRID der Tabelle zflight anbinden Die Tabelle zflight als Prüftabelle an das Prüffeld CARRID der Tabelle scarr anbinden falsche Alternative.
19. Sie legen einen FB in der Funktionsgruppe ZTAB an. Wie heißt das Rahmenprogramm? (1 Antwort) SAPMZTAB SAPLZTAB SAPFZTAB SAPTZTAB ZTAB.
20. Wo werden Watchpoints aufgesetzt? (2 Antworten) im Programm aus dem ABAP-Editor Springen->Watchpoints nur im Debugger AND und OR – Verknüpfung möglich Da sie immer an Datenobjekte gebunden, und das Programm wird immer gestoppt Wenn immer der Wert sich ändert. Egal, wie sie definiert sind.
21. Welche sind die Werkzeuge der ABAP Workbench? Screen Painter Object Navigator Human Resource Menu Painter Function Builder.
22. Tabellen mit Kopfzeile (2 Antworten) Man kann LOOP AT itab, alternativ LOOP AT itab into itab. Eine Itab mit Kopfzeile besteht aus 2 Datenelementen(Objekten). Kopfzeile und Tabellenrumpf. Tabellen mit Kopfzeile sind performanter als itabs ohne Kopfzeile. Man kann auf die Komponenten dieser Tabelle zugreifen: Itab[]-<component> = ‚ABC’.
23. Was braucht man alles bei Web Dynpro, damit die Navigation zwischen den Views funktioniert? Outbound-Plug und Inbound-Plug sind schon in den Views definiert. (1 Antwort) Die beiden Views jeweils in eigene Windows eingebettet und dann die Navigation realisiert. Man bettet beide Views in ein Window und definiert die Navigationslinks zwischen den Views. Die Navigationslink führt immer vom Outbound-Plug einer View zum Inbound- Plug der anderen View.
24. Man möchte auf einer View Daten anzeigen, die sich im Context des Component- Controller befinden. Wie erreicht man das? (1 Antwort) Man kopiert den Context-Knoten des Component-Controller und den Context-Knoten des View-Controller und mappt. Man bindet UI-Element-Eigenschaft an den Context des Views Man verschiebt den Context-Knoten des Component-Controller und den Context-Knoten des View-Controller. Man bindet UI-Element-Eigenschaft an den Context des Views Man kopiert den Context-Knoten des Component-Controller und den Context-Knoten des View-Controller. Man bindet UI-Element-Eigenschaft an den Context des Views.
25. Länge von i (Unicode-Frage) (1 Antwort) 8 Byte 4 Byte 1, 2, 4 Byte.
27. Sie möchten SAP-GUI verwenden. Welche UI(Oberfläche) ist zu verwenden? (2 Antworten) BSP Web Dynpro klassische Dynpro mit ALV Selektionsbilder.
28. Sie möchten ein modales Dialogfenster aufrufen. Welche Anweisung? (1 Antwort) SET SCREEN 200 WINDOW 200 STARTING AT 2 3 CALL SCREEN 200 STARTING AT 5 5 CALL SCREEN 200.
29. Debugger (1 Antwort) es ist möglich, neue Datentypen anzulegen es ist möglich, neue Strukturen anzulegen man kann die Werte innerhalb einer Tabelle manipulieren, Zeilen löschen, Datensätze hinzufügen man kann die Werte zur Laufzeit innerhalb einer Tabelle manipulieren, Zeilen löschen, Datensätze hinzufügen .
30. Datentypen (1 Antwort) Es ist prinzipiell nicht möglich, von string nach i. Es ist prinzipiell nicht möglich, von i nach string. Datentyp n kann man verwenden zu Berechnung, wird aber nicht empfohlen. Implizite Typkonvertierung geht nur bei ABAP-Typen und nicht bei Dictionary-Typen.
31. Datentypen (3 Antworten) Die Länge von string wird dynamisch festgelegt. Bekommt string einen Wert, wird die Länge auf die Länge des Wertes gesetzt. Jetzt wird aber der string initialisiert, und die Länge bleibt gleich und wird mit SPACES besetzt. x ist für Bit-artige Berechnungen. x hat eine feste Länge, xstring wird dynamisch festgelegt i hat immer 4 Bytes .
32. ALV Grid (mit dem Diagramm) (1 Antwort) Dynpro anlegen mit einem Subscreen-Bereich, Instanz von CL_GUI_CUSTOM_CONTAINER erzeugen, Instanz der Klasse CL_GUI_ALV_GRID erzeugen, Methode SET_TABLE_FOR_FIRST_DISPLAY aufrufen Instanz von CL_GUI_CUSTOM_CONTAINER erzeugen, Instanz der Klasse CL_GUI_ALV_GRID erzeugen, Dynpro anlegen mit einem Subscreen-Bereich, Methode SET_TABLE_FOR_FIRST_DISPLAY aufrufen Dynpro anlegen mit einem Subscreen-Bereich, Methode SET_TABLE_FOR_FIRST_DISPLAY aufrufen, Instanz von CL_GUI_CUSTOM_CONTAINER erzeugen, Instanz der Klasse CL_GUI_ALV_GRID erzeugen Dynpro anlegen mit einem Subscreen-Bereich, Instanz der Klasse CL_GUI_ALV_GRID erzeugen, Instanz von CL_GUI_CUSTOM_CONTAINER erzeugen, Methode SET_TABLE_FOR_FIRST_DISPLAY aufrufen.
33. Welche Reihenfolge muss man beim Programmieren einhalten? (Großes Bild mit strukturiertem Coding) (1 Antwort) SELECT-OPTIONS: so_in FOR var2. TYPES: begin of t1, comp1 type i, comp2 type i, end of t1. DATA: var1 TYPE t1, var2 LIKE var1. DATA: var2 LIKE var1, var1 TYPE t1. TYPES: begin of t1, comp1 type i, comp2 type i, end of t1. SELECT-OPTIONS: so_in FOR var2. TYPES: begin of t1, comp1 type i, comp2 type i, end of t1. DATA: var1 TYPE t1, var2 LIKE var1. SELECT-OPTIONS: so_in FOR var2. TYPES: begin of t1, comp1 type i, comp2 type i, end of t1. DATA: var2 LIKE var1, var1 TYPE t1. SELECT-OPTIONS: so_in FOR var2.
34. Ereignissteuerung. In welcher Reihenfolge wird ausgeführt? (1 Antwort) LOAD-OF-PROGRAM, INITIALIZATION, AT SELECTION-SCREEN, START-OF-SELECTION INITIALIZATION, LOAD-OF-PROGRAM, AT SELECTION-SCREEN, START-OF-SELECTION INITIALIZATION, START-OF-SELECTION, LOAD-OF-PROGRAM, AT SELECTION-SCREEN INITIALIZATION, AT SELECTION-SCREEN, START-OF-SELECTION, LOAD-OF-PROGRAM.
35. Worauf darf man nur lesend zugreifen? Hier gibt es keine richtige Antwort: mit der Frage zum Proktor!!! Datenbank-View mit einer Tabelle Projektions-View mit einer Tabelle Pflege-View.
37. Sie möchten die F1-Hilfe auf einem Dynpro-Feld CARRID ändern. Das Dynpro-Feld CARRID bezieht sich auf ein Feld einer Dictionary-Struktur. Das Feld der Struktur ist mit einem Datenelement typisiert, das auf die Domäne verweist. Welche Vorgehensweise ist richtig? (1 Antwort) Die Dokumentation der Domäne ändern Die Dokumentation des Datenelements ändern Die Dokumentation des Tabellenfeldes ändern.
38. Welche Stacks sind erlaubt und auftreten können?(1 Antwort) ABAP + Java nur ABAP-Server /Stack nur Java-Server /Stack jede im eigenen Server es kann Java-Stack, ABAP-Stack, ABAP- und Java-Stack.
39. Was zeichnet NetWeaver aus? (3 Antworten) Bank Analyzer ist dabei integriert SAP ERP ist in NetWeaver integriert Industrielösung IS-U SAP NetWeaver ist dafür, heterogene Systemlandschaften zu integrieren SAP NetWeaver dient zur Integration Nicht-SAP-Systemen Anwender, Prozesse und Informationen, Applikation Plattform.
40. Navigation im Werkzeugbereich? (3 Antworten) Es gibt die Möglichkeit, den Navigationsbereich auszublenden Der Navigationsbereich und Arbeitsbereich sind stets gekoppelt. Zum ausgewählten Programm steht immer an erster Stelle dessen Objektliste im Navigations-Bereich automatisch zur Verfügung Favoriten Man kann in weitere Werkzeuge (Screen Painter, Manu Painter ...) abspringen.
41. Man möchte aus einer Tabelle 3 Felder lesen. MANDT, FELD1, FELD2. Wie würden Sie vorgehen? (1 Antwort) Man hat einen Arbeitbereich auf die Tabelle gelegt. SELECT mandt feld1 feld2 from dbtab into wa. Man hat eine Struktur mit diesen 3 Feldern angelegt SELECT * from dbtab into corresponding fields of struktur Man hat einen Arbeitbereich auf die Tabelle gelegt. SELECT * from dbtab into corresponding fields of wa.
42. Polymorphie: durch Vererbung wird Polymorphie erreicht. Mit welchem weiteren Konzept kann man noch Polymorphie realisieren/erreichen? ( 1 Antwort ) Interface-Konzept Freundschafts-Konzept Ereignis-Konzept.
43. Gegeben sei die Struktur: RTTI der Oberklasse cl_ABAP_typedescr. In dieser Oberklasse war eine öffentliche funktionale statische Methode meth( ). Die gibt eine Referenz auf die Oberklasse zurück. Die Unterklasse Cl_ABAP_STRUCTDESCR. Auf die war eine Referenz definiert mit DATA r_dersc type ref to cl_abap_structdescr. Welche Antwortalternative ist richtig? ( 1 Antwort ) r_descr != cl_abaptype_descr=>meth( ) r_descr ?= cl_abaptype_descr=>meth( ) r_descr = cl_abaptype_descr=>meth( ).
44. Es gibt eine Klasse cl_classname, die das Interface if_intf implementiert. Referenzen sind definiert: DATA: r_classname type ref to cl_classname, r_intf type ref to if_intf. CREATE OBJECT r_classname. CREATE OBJECT r_intf TYPE r_classname. Es gibt eine Methode meth, die im Interface definiert und in der Klasse implementiert ist. Welcher Aufruf ist syntaktisch korrekt? ( 2 Antworten ) r_classname->meth( ). r_classname->it_intf~meth( ) r_intf->meth( ) r_intf->it_intf~meth( ).
45. Sie möchten einen Wert an ein Unterprogramm übergeben. Wie kann man den Aktualparameter vor undefinierten Werten bei UP-Abbruch schützen? ( 1 Antwort ) FORM xyz USING VALUE(f_par) FORM xyz USING f_par FORM xyz CHANGING f_par FORM xyz CHANGING VALUE(f_par).
46. Mit welcher Erweiterung können BAdI realisiert werden? ( 3 Antworten ) Funktionalitäts-Erweiterung (Programm-Exit) Menü-Exit Dynpro-Exit Datenbank-Exit Typ-Exit.
47. Was benötigt man, um ein bestehendes BAdI zu nutzen? ( 1 Antwort ) BAdI-Interface definieren BAdI-Klasse implementieren, die das BadI-Interface implementiert Das BAdI rufen Eine Klasse erstellen, die das BAdI-Interface implementiert.
48. Eine Suchhilfe kann angebunden werden an: ( 3 Antworten ) Domänen Prüftabellen Feld einer Tabelle Datenelemente Fremdschlüsseltabelle.
49. Datentransport vom Dynpro zum Programm und umgekehrt. ( 2 Antworten ) bei Dictionary-Strukturen TABLES verwenden der Datentransport vom Programm zum Dynpro findet stets vor dem ersten Modulaufruf des PBO mit der FIELD-Anweisung hat man einen verzögerten Datentransport von Dynpro zum Programm.
50. Man legt selbst 2 Datenbank-Tabellen an. Man möchte 2 Felder in beiden Tabellen haben, die keine Schlüsselfelder sind. Felder heißen: CHANGE_DATE, CHANGE_TIME. Wie gehen Sie am besten vor? ( 1 Antwort ) Man erstellt eine Append-Struktur und fügt sie den beiden zu Man legt die Felder einzeln/separat in beiden Tabellen an Man legt eine Struktur mit diesen Feldern an und inkludiert diese Struktur in die Tabellen.
26. Was ist der Vorteil des Unicode-Systems? (2 Antworten) erleichtert die Kommunikation zw. Kulturell unterschiedlichen Systemen der Datenaustausch zw. Verschieden Systemen ist erleichtert unterstützt die Anwender aus unterschiedlichen Kulturkreisen in Unicode-Systemen findet automatische Übersetzung zw. Unterschiedlichen Kulturkreisen.
51. ABAP-JOINs. In der Fragenstellung werden 2 DB-Tabellen vollständig beschrieben. Sie möchten Daten aus beiden Tabellen auf einmal lesen. Wie gehen Sie vor? ( 1 Antwort ) RIGHT OUTER JOIN INNER JOIN dbtab1~feld1 (vollständiges Coding) INNER JOIN dbtab1.feld1 (vollständiges Coding).
52. Hilfe irgendwo anbinden ( 1 Antwort ) Help-View Pflege-View.
53. Sie stellen fest, dass in einem SAP-Standardprogramm ein Fehler ist. Sie möchten den Fehler in Ihrem Entwicklungssystem korrigieren und dann ins Produktivsystem transportieren. ( 1 Antwort ) Modifikation Reparatur Korrektur Support Package Hot-Fix.
54. Neue Enhancements ( Enhancement Framework ) ( 2 Antworten ) Enhancement Points fassen explizite Ehancement Spots, neue BAdI’s und Enhancement Sections zusammen Enhancement Spots fassen explizite Ehancement Points, neue BAdI’s und Enhancement Sections zusammen Enhancement Spot kann entweder neue BAdI oder Enhancement Section beinhalten/verwalten klassische BAdI’s sind nicht mehr möglich.
55. SAP-Entwickler hat im Standard-Programm vorgesehen, dass das Kunden-Coding gerufen werden kann. Wie nennt man diese Technik? (1 Antwort ) Erweiterung Personalisierung Customizing Modifikation.
56. Sie möchten Datenbanktabelle auf der Datenbank ändern. Verwenden Verbuchungsbausteine. Sie möchten im Fehlerfall den Nutzer informieren (1 Antwort ) synchrone Verbuchung, sy-subrc (sinngemäß Abfrage) und die Nachricht in die Inbox eine automatische Benachrichtigung über Express-Mail nach dem COMMIT WORK warten Sie ein Paar Sekunden Während der Verbuchung wird ganze Zeit überprüft, ob es funktioniert hat oder nicht.
59. Wie kann man Eingabebereitschaft von Dynpro-Feldern wiederherstellen? (1 Antwort) FIELD A module check_A. MESSAGE E... FIELD A module check_A. MESSAGE E oder W wird im Modul check_A aufgerufen MESSAGE A senden FIELD A module check_A.
61. Sie möchten eine eigenständige Web-Dynpro Anwendung programmieren. Welche Komponenten müssen Sie dazu mindestens Anlegen? Eine richtige Anwort □ Component Component,Window und View Component und Window.
62. Sie möchten ein Programm zur Anzeige von Buchhaltungsbelegen programmieren. Welche Programmtypen können Sie verwenden? 2 richtige Antworten Selektionsbild Web-Dynpro Anwendungen Programm vom Typ F Include Programm Ausführbares Programm.
63. Welche Reihenfolge für Systemereignisse ist richtig? 1 richtige Antwort LOAD-OF-PROGRAMM->INITIALISATION->START-OF-SELECTION START-OF-SELECTION->LOAD-OF-PROGRAMM->INITIALISATION AT SELECTION SCREEN->START-OF-SELECTION->LOAD-OF-PROGRAMM INITIALISATION->LOAD-OF-PROGRAMM->START-OF-SELECTION.
64. Welche Aussagen zum Enhancement Framework sind richtig? 2 richtige Antworten Zusammengesetzte Enhancement Spots umfassen einfache Enhancement Spots und/oder andere zusammengesetzte Enhancement Spots Enhancement Points verwalten und enthalten neue BADIs, explizite Enhancement Sections und Enhancement Spots alte BADIs dürfen nicht mehr verwendet werden Enhancement Spots enthalten und verwalten neue BADIs, explizite Enhancement Points und Enhancement Sections.
65. Welche Vorteile hat ein Unicode System? 2 richtige Antworten Man kann Mitarbeiter aus verschiedenen Kulturkreisen damit arbeiten lassen Der Datenaustausch zwischen verschiedenen Unicode Systemen wird erleichtert Daten werden automatisch in die jeweiligen Sprachen übersetzt Ein Unicode System ist wesentlich performanter als ein Nicht Unicode System.
66. Gegeben sei folgende Code Strecke aus einem NICHT Unicode System: DATA: BEGIN OF person, name(20) TYPE C, vorname(20) TYPE C, alter TYPE I,ort(30) TYPE C, END OF person. DATA stadt(30) TYPE C. stadt = person+44(30). Das System wird auf Unicode umgestellt. Aus welchem Grund ist dieses Coding im neuen System nicht mehr möglich. 1 richtige Antwort Weil der Datentyp I im Unicode standardmäßig 8 Bytes lang ist Weil ein Zugriff per Offset in Unicode Systemen nur über zeichenartige Typen möglich ist Weil ein Zugriff per Offset in Unicode Systemen nur über nicht zeichenartige Typen möglich ist Weil in Unicode Systemen bei zeichenartigen Typen pro Byte zwei Zeichen zugeordnet sind.
67. Welche ABAP Anweisungen sind richtig? 2 richtige Antworten TYPES: t1 type c, t2 like t1. TYPES: t1 type c, t2 type t1. DATA: d1 TYPE t1, d2 like d1. DATA: d1 TYPE t1, d2 type d1.
36. Was benötigt man zum Anlegen einer Datenbank-View?(3 Antworten) Selektionsbedingungen müssen angegeben werden die Tabellen müssen Verknüpfungsbeziehung haben Tabellenfelder müssen angegeben werden Tabellen müssen angegeben werden.
69. Was sind Bestandteile des SAP NetWeaver? 3 richtige Antworten (Netweaver Überblick) IS-U Process Integration SAP ERP Information Integration People Integration.
70. In welcher Reihenfolge müssen Sie die folgenden Tätigkeiten ausführen. 1. richtige Antwort (ALV Grid Control) Auf dem Dynpro Control Bereich definieren Die Instanz des cl_gui_custom_container erzeugen Die Instanz der Klasse cl_gui_alv_grid erzeugen Die Methode „Set_table_for_first_Display“ aufrufen Die Instanz des cl_gui_custom_container erzeugen Auf dem Dynpro Control Bereich definieren Die Instanz der Klasse cl_gui_alv_grid erzeugen Die Methode „Set_table_for_first_Display“ aufrufen Auf dem Dynpro Control Bereich definieren Die Instanz der Klasse cl_gui_alv_grid erzeugen Die Instanz des cl_gui_custom_container erzeugen Die Methode „Set_table_for_first_Display“ aufrufen Auf dem Dynpro Control Bereich definieren Die Instanz des cl_gui_custom_container erzeugen Die Methode „Set_table_for_first_Display“ aufrufen Die Instanz der Klasse cl_gui_alv_grid erzeugen.
71. Welche Ausprägungen des Application Servers sind möglich? 3 richtige Antworten (Netweaver Überblick) AS Java alleine AS ABAP alleine Die Kombination von Java Stack und ABAP Stack ist möglich Es ist immer entweder nur der AS ABAP oder der AS Java möglich Der ABAP Stack kann alleine installiert werden, der JAVA jedoch nicht.
72. In einer Klasse ist ein privates Attribut definiert. Von wo aus kann man dieses private Attribut ansprechen? 2 richtige Antworten Aus dem Hauptprogramm heraus Aus den Methoden der Klasse Aus allen Unterklassen Aus einer Klasse der Freundschaft gewährt wurde.
73. Welche Aussagen gelten für interne Tabellen mit Kopfzeile? 2 richtige Antworten Zugriffe auf Tabellen ohne Kopfzeile sind schneller als auf solche mit Kopfzeile Man kann neben ‚loop at itab into itab‘ auch ‚loop at itab‘ verwenden Man kann mittels it_sflight[]-carrid auf eine Komponente der Kopfzeile zugreifen Es existiert eine interne Tabelle und eine Kopfzeile, die über den gleichen Namen angesprochen werden.
74. Sie arbeiten in einer Firma in der keine Modifikationen an Tabellen erlaubt sind und Sie sollen 2 Felder an diese Tabelle anfügen. Wie können Sie dies realisieren? 1 richtige Antwort Eine Append Struktur verwenden Die Felder direkt in der Tabelle anlegen Eine Struktur anlegen und diese als include in die Tabelle einfügen Eine Struktur im Top Include definieren.
75. Welche Aktionen sind im Debugger möglich? 2 richtige Antworten (Verwendung des ABAP Debuggers) Neue Variable anlegen Neue Strukturen anlegen Interne Tabellen verändern, z.B. Zeilen hinzufügen, verändern und löschen Strukturdefinitionen ändern Werte von Variablen ändern.
76. Welche Aussagen zu Watchpoints sind richtig? 2 richtige Aussagen Man kann sie nur im Debugger anlegen Man kann sie im ABAP Editor über „Springen->Watchpoint anlegen“ oder F8 anlegen. Mehrere Watchpoints können über ‚and‘ bzw. ‚or‘ verknüpft werden. Werden im ABAP Editor über den Befehl Assert <Watchpointname> angelegt.
77. Welche Änderungen der Ausgabe im ALV Grid stehen über den Feldkatalog zur Verfügung? 4 richtige Antworten die Farbe einer Zelle ändern die Formatierung, z.B. Nachkommastellen, ändern die Ausrichtung und Spaltenbreite manipulieren Spalten ausblenden und hinzufügen Spaltenbeschriftung ändern.
78. Sie müssen 2 neue Felder Namens change_user und change_date, die keine Schlüsselfelder sein sollen, zu 2 bestehenden Datenbanktabellen hinzufügen. Wie gehen Sie am besten vor? 1 richtige Antwort In beiden Tabellen die Felder einzeln anlegen Eine Struktur anlegen Einen Append anlegen und in beiden Tabellen verwenden Eine Struktur anlegen und in beiden Tabellen per include Anweisung verwenden.
Report abuse Terms of use
We use cookies to personalize your experience. If you continue browsing you will be accepting its use. More information.